Botox gegen Schwitzen

Botox schweißbehandlung

Schweiß wird durch körperliche Anstrengung, Stress, scharfen Essen oder auch heißen Temperaturen ausgelöst. Schweiß dient der Thermoregulation Ihres Körpers und löst an einigen Körperstellen nach einer Weile einen unangenehmen Geruch aus. Ihre Haut bzw. Oberhaut ist mit vielen Schweißdrüsen ausgestattet. Schweiß verdunstet auf unserer Haut und kühlt so unseren Körper. Wird zu viel Schweiß produziert (oftmals unter den Achseln), kann dieser nicht komplett verdunsten und fließt von den Schweißdrüsen über die Haut ab. Schweiß kann lästig und unangenehm werden.


Botulinum kann zur lokalen Reduktion Ihrer Schweißproduktion erfolgreich eingesetzt werden. Der Wirkstoff unterbindet das Schweißdrüsen aktiviert werden, um Schweiß zu produzieren. Somit wird die Schweißproduktion bemerklich im angewendeten Bereich reduziert oder gar ganz gestoppt. Der übrige Körper gleicht die Temperaturregulation aus. Peinliche Schweißflecken können Sie oftmals somit vermeiden und auch auf Schweißhemmer (Antitranspirant) wie Deos verzichten. Botulinum eignet sich sehr gut nicht nur bei krankhaften, starken Schwitzen (Hyperhidrosis), sondern auch, wenn Sie einfach an einigen Stellen nahezu schweißfrei seinen möchten.

Botox gegen Achselschweiß

Achselnässe kann sehr störend sein, insbesondere wenn Sie in einem Beruf mit häufigem Menschenkontakt arbeiten oder in der Öffentlichkeit stehen. Schweißflecken in der Kleidung und unangenehmer Achselgeruch stigmatisieren die Betroffenen.

Botox gegen Achselschweiß, youthconnection.de, hannover

Selbst wenn herkömmliche Deodorants nicht mehr helfen, kann Botox in der Achsel helfen, das Schwitzen und somit lästige Schweißflecken und Schweißgerüche signifikant zu reduzieren oder sogar aufzuheben. Der übrige Körper gleicht Ihre Temperaturregulation ohne weiteres aus. Der Wirkeffekt hält bis zu 6 Monate an.

Hier geht’s zu unserem Preis für Behandlungen mit Botox gegen Schwitzen.

Botox gegen Schweißhände

Verschwitze, nasse Hände hinterlassen beim Händeschütteln einen unangenehmen Eindruck. Desweiteren sind feuchte Hände bei vielen Aktivitäten störend und lästig. Sie können mit einer relativ kurzen Botox-Behandlung bis zu einem halben Jahr die Schweißproduktion in Ihren Händen gut eindämmen. Ihr Körper gleicht die Temperaturregulation ohne weiteres über die gesamte Körperfläche aus. Hinterlassen Sie einen guten ersten Eindruck.
Botox gegen Handschweiß, youthconnection.de, hannover

Botox gegen Schweißfüße

Verschwitze Füße können einen sehr unangenehm riechenden Geruch erzeugen. Botox reduziert deutlich Ihren Fußschweiß und damit verbunden den unangenehmen Geruch. Der Wirkeffekt hält mehrere Monate und bis zu einem halben Jahr. Die Schweißproduktion wird über den gesamten Körper ausgeglichen.
Botox gegen Schweißfüße, youthconnection.de, hannover





  • Weiter zum Botox-Behandlungsablauf

    Botox Behandlungsablauf: Vorbereitung, Ablauf, Nachbereitung? Botox Behandlungsablauf: Behandlungsvorbereitungen So bereiten Sie sich gut auf Ihre Behandlung vor: Studieren Sie alle Kontraindikationen (Gründe gegen eine Behandlung) und überprüfen, dass Sie keine aufzeigen. Liegen keine vor, sind Sie für eine Behandlung wahrscheinlich...

    mehr lesen
  • Zurück zur Botox Navigationsübersicht

    Wissenswertes über Botox Das Medikament Botox bzw. Vistabel ist äußert effektiv, um Ihre dynamischen Falten im Gesicht abzuschwächen oder negative Mimik zu reduzieren. Folgend finden Sie Informationen rund um Ihre Botox- Behandlung wie einzelne Behandlungsbereiche, verschiedene Mimikanwendungen, Behandlungsablauf, Risiken, Erfolgsaussichten...

    mehr lesen
  • Direkt einen kostenlosen Termin vereinbaren

    Interesse, Fragen an einer Behandlung mit Botox? Wir freuen uns Sie in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs Hannovers zu begrüßen.

    Termin buchen