Was ist ein Filler bzw. Hyaluronsäure?

was ist botox

Ein Dermalfiller, kurz Filler, ist eine Auffüllsubstanz, die verwendet wird, um gezielt Volumenverluste oftmals im Gesicht aufzufüllen, z.B. bei Lippen, Wangen, Tränensackfurchen, Merkel- und Nasolabialfalten, Narben usw.. Hyaluronsäure ist einer der am häufigsten angewendeten Filler.


„Filler“ bedeutet Auffüllsubstanz und kommt aus dem Englischsprachigen. Es gibt verschiedene Filler, die im Einsatz sind (z.B. Kollagen), wobei aber die Hyaluronsäure aufgrund des natürlichen Vorkommens im Körper am besten verträglich ist. Es gibt resorbierbare und nicht-resorbierbare Filler (wie z.B. Silikon).


Direkte Faltenunterspritzung durch Hyaluronsäure-Fillern von statischen – also nicht dynamischen – Gesichtsfalten stellt einen Hauptschwerpunkt dar. Desweiteren das Füllen mit Hyaluronsäure von Lippen und Konturdefekten wie eingesunkene Narben. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass erhöhte Narben nicht durch Filler behandelt werden, sondern durch z.B. Auflage von Silikongelfolien oder Microdermabrasion.


Bevor Sie über ein Facelifting oder Plastische Chirurgie nachdenken, sollten Sie zu uns kommen, um sich über eine nicht chirurgische Faltenbehandlung mit Fillern oder Botox kostenfrei zu informieren. Viele Prominente haben sich bereits mit Fillern behandeln lassen.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure, oft mit Hyaluron abgekürzt, ist ein Mukopolysaccharid. Es ist eine natürlich im Körper vorkommende Substanz u.a. als Zwischenzellsubstanz im Bindegewebe zwischen den Kollagenfasern, auch natürlicherweise in der Haut oder im Gallertkern der Bandscheiben. Daher ist es bei externer Gabe besonders gut verträglich. Die Herstellung von Hyaluronsäure erfolgt im Körper von integralen Membranproteinen bzw. durch Fibroblasten. Es hat die Eigenschaft das 1.000 bis 6.000-fache seiner Molekülgröße an Wasser zu binden und stellt somit einen wichtigen Wasserspeicher dar und verleiht dadurch der Haut mehr Feuchtigkeit und Spannkraft. Eine weitere Wirkung von Hyaluron ist die als „Schmiermittel“ in Gelenken. Die Hyaluronsäuresubstanz in Fillern ist ähnlich viskös wie ein Gelee. Durch das Altern nimmt der Anteil an Hyaluronsäure im Körper kontinuierlich ab und somit auch der Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Die Folge sind Falten.

Dass statische Falten und Volumendefizide durch externe Fillerbehandlung mit Hyaluronsäure wieder verbessert werden können, wissen bereits viele Promis.

Einsatz von Hyaluron in der Medizin

Hyaluronsäurepräparate können in geschädigte Gelenke z.B. in das Knie gespritzt werden, um als „Stoßdämpfer“ zu wirken. Desweiteren kommt Hyaluron in bestimmten Augentropfen vor, die bei trockenen Augen eingesetzt werden und können bei Stressinkontinenz eingesetzt werden. Die Herstellung von Hyaluron erfolgt aus bestimmten Bakterienstämmen, aus tierischem Ausgangsmaterial (z.B. Hahnenkamm) oder biotechnologisch aus speziellen Kulturen.

Faltenbehandlung mit Hyaluron / Einsatz von Hyaluronsäure-Fillern in der Ästhetik

Während Botulinumtoxin zur Abschwächung mimischer Muskeln dient, die durch ihre Bewegung bestimmte Falten hervorrufen (sog. dynamische Falten), dient Hyaluronsäure als Auffüllsubstanz zur direkten Faltenunterspritzung oder Auffüllen von Volumen z.B. Lippenvergrößerung und indirekten Verbesserung der Durchfeuchtung.
Durch eine Botox-Behandlung wird die Muskelkontraktionsfähigkeit gemildert. Dies findet insbesondere Anwendung bei der Faltentherapie dynamischer Falten vor allem bei den Stirnfalten und Zornesfalten und das ohne gleich auf die Plastische Chirurgie (Facelifting) zurückgreifen zu müssen, da der Eingriff minimal ist.

Hyaluronsäure wird als Auffüllsubstanz in verschiedenen Festigkeitsstufen bei statischen Falten angewendet. Hierbei findet eine direkte Faltenauffüllung oder Volumenauffüllung statt, z.B. beim Lippenaufspritzen durch Filler, Unterspritzen der Nasolabialfalten (Mundwinkel-zur-Nase-Falte) oder als Filler für Wangen- und Jochbeinakzentuierungen. Da man das Ergebnis von Hyaluronsäure-Unterspritzungen sofort sieht, ist umgehend eine Wirksamkeit gegeben. Durch die hohe Wasserbindungsfähigkeit des Hyalurons zeigt sich auch langfristig eine Wirksamkeit in der Hydratation (Feuchtigkeit) des Gewebes. Die Wirkdauer hält bis zu 1 Jahr an.

Wir verwenden hauptsächlich für unsere Behandlung die Marke Juvederm von der Firma Allergan. Die Zusammensetzung jedes Präparats ist unterschiedlich. So ist zum Beispiel in dem Filler Juvéderm Ultra 3 in einer 1,0ml-Spritze 24mg Hyaluronsäuregel, 3mg Lidocain Hydrochlorid und 1mL Phosphatpuffer pH 7.2 q.s.. Allergan benutzt für seine Filler ein steriles, nicht entzündliches, physiologisches Gel aus retikulierter Hyaluronsäure nicht tierischen Ursprungs. Dieses Produkte sind bestimmt für Injektionen in die Dermis oder die Lippen. Da die Injektionstechnik, die Kenntnis der anatomischen Gegebenheiten und die Physiologie der Behandlungsregion für den Erfolg Ihrer Behandlung entscheidend ist, darf dieses Produkt nur von speziell ausgebildeten Medizinern angewendet werden.

Verschiedene Hersteller von Fillern und deren Anwendung

Für eine ästhetische Injektionsfaltenbehandlung sind folgende gängie Hyaluronsäure-Füllstoffe zugelassen meist als Hyaluron-Fertigspritze z.B. Juvederm® und Voluma® von der Firma Allergan, Belotero®, Hyal ACP® von der Firma Merz, Restylane® von Q-MED, Hyalart® und Hyalgan® von Emra-Med, Surgiderm® von CC-Pharma, Synocrom® von Croma-Pharma, Hyamax® von Hyamed, Teosyal Advanced Filler® von Teoxane. Insgesamt verkaufen in Europa ca. 30 verschiedenen Firmen rund 70 zugelassene Präperate. (Die oben genannte Reihenfolge zeigt keine Bewertung der einzelnen Produkte an.)

Häufigstes Einsatzgebiet der Filler-Behandlung sind statische Gesichtsfalten, die Vergrößerung der Lippen und Volumendefizite.




  • Weiter zu den Risiken von Fillern

    Hyaluronsäure-Filler Risiken & Nebenwirkungen Das Word Hyaluronsäure ist mittlerweile in aller Munde im Bezug auf seine guten Eigenschaften bei einer Faltenbehandlung. Hyaluronsäure an sich ist auch der Filler, der am besten verträglich ist, weil der Wirkstoff natürlicherweise im Körper vorkommt....

    mehr lesen

  • Zur Filler Navigationsübersicht

    Wissenswertes über Dermalfiller Dermalfiller auf Hyaluronsäurebasis sind besonders gut geeignet, um Ihre statischen Falten, Volumenverluste oder Ihre Lippen aufzufüllen. Nachfolgend finden Sie wissenswerte Informationen über eine Filler- Behandlung mit Hyaluronsäure wie einzelne Behandlungsregionen, verschiedene Anwendungen, Behandlungsablauf, Materialinfo, Risiken, Erfolgsaussichten uvm.....

    mehr lesen

  • Vereinbaren Sie direkt einen kostenfreien Termin.

    Haben Sie Interesse an einer Behandlung oder Fragen? Wir freuen uns Sie unverbindlich und kostenfrei in unserem Räumlichkeiten direkt vor dem Hauptbahnhof in Hannover begrüßen zu dürfen. Hier können Sie direkt einen Termin buchen.

    Termin