Starkes Schwitzen | Hyperhidrose

Schwitzen ist eine lebenswichtige Körperfunktion. Dennoch kann auch Schwitzen ein unangenehmes Problem darstellen, vor allem starkes Schwitzen (Hyperhidorse).


Nahezu jeder Vierter schwitzt stark und beklagt sich im Alltag und im Beruf über stärkeren Schweißgeruch oder Flecken in der Kleidung. Häufig sind die Achseln betroffen oder auch Hände und Füße. Starkes Schwitzen muss nicht unbedingt durch Hitze, der Körperthermoregulation oder Stress ausgelöst sein, sondern kann auch genetisch bedingt oder mit einer erworbenen Krankheit (sekundäre Hyperhidrose) zusammenhängen.


Betroffene Personen leiden meist unter Schweißflecken in Klamotten, übermäßigen Schweißgeruch und unter der Einschränkung nicht jedes Outfit unbedenklich tragen zu können. Dies kann Einfluss auf das Selbstbewusstsein ausüben.


Medizinische Anwendungsmöglichkeiten

Botox schweißbehandlung

Botox hilft die Schweißbildung für ca. 6 Monate zu stoppen auch bei krankhaften Schwitzen und damit auch den Schweißgeruch. Die Behandlung dauert nur ca. 30 Minuten und lässt sich gut unter den Achseln, an den Händen und Füßen anwenden. Sie sind danach sofort alltagstauglich.




Darüber hinaus gibt es auch dauerhaft anhaltende Lösungen. Eine ist die operative Schweißdrüsen-Entfernungen unter Vollnarkose mit all den Risiken einer Op.


miraDry

miraDry Schweißbehandlung

Eine weitere dauerhafte Lösung, welche jedoch nicht operativ ist, ist miraDry. Dieses schonende Thermoverfahren, greift auf Mikrowellentechnologie zurück und ist mehr als nur eine echte Alternative zur klassischen Schweißdrüsen-OP unter den Achseln. Hierbei ist nur eine lokale Betäubung notwendig und Sie sind im Regelfall direkt alltagstauglich. Und das alles ohne Vollnarkose, ohne Schnitte, ohne Narben und ohne Ausfallzeit.


Wir beraten Sie gerne persönlich, welche Behandlungsmethode für Sie am besten geeignet ist.


Neben den Methoden, werden der Behandlungsablauf und auch mögliche Risiken, sowie der Heilungsverlauf besprochen.

  • miraDry

    Schweiß Problem Schwitzen ist ein natürlicher Vorgang unseres Körpers, um sich selbst zu kühlen. Allerdings leidet nahezu jeder vierte an einer übermäßigen Schweißproduktion. Die am stärksten betroffenen Bereiche des Schweiß-Problems sind Hände, Füße und vor allem die Achseln. Schweißprobleme lassen...

    mehr lesen
  • Vereinbaren Sie direkt einen kostenfreien Termin.

    Haben Sie Interesse an einer Behandlung oder Fragen? Wir freuen uns Sie unverbindlich und kostenfrei in unserem Räumlichkeiten direkt vor dem Hauptbahnhof in Hannover begrüßen zu dürfen. Hier können Sie direkt einen Termin buchen.

    Termin