IPL FAQ

Nachfolgend finden Sie häufig gestellte Fragen rund um die Behandlung mit IPL (IPL FAQ). Wir beantworten häufige Fragen. Haben Sie individuelle Fragen, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder kommen Sie uns besuchen. Vor einer Behandlung erfolgt immer auf Aufklärungsgespräch.

IPL

01. Bin ich für eine Behandlung mit IPL geeignet?

Prinzipiell ist fast jeder für eine IPL-Haarbehandlung geeignet, der frisch rasiert ist, sich für 4 Wochen in dem zu behandelnden Areal nicht gewaxt oder epiliert hat und weder Deo, Make-up oder Cremes angewendet hat. Besonders gut funktioniert IPL bei dunklen Haaren auf heller Haut, aber auch andere Typen können davon profitieren. Gerne können Sie sich kostenfrei beraten lassen und auch einen Kleinstbereich kostenfrei testen.

02. Ist das Verfahren schmerzhaft?

Das Verfahren ist i.d.R. schmerzarm. Bei einem Lichtblitz verspüren Sie evtl. einen leichten Stich gefolgt von einem kurzen Wärmegefühl.

03. Gibt es Nebenwirkungen bei meiner IPL-Anwendung?

Während Ihrer Behandlung kann ein Pieksen oder Wärmegefühl auftreten. Hinterher ist eine Rötung möglich. Bei vorherigem Sonnenbad oder Einnahme von lichtempfindlich machenden Medikamenten können sogar Verbrennungen auftreten. mehr Infos.

04. Wie lange dauert meine IPL-Anwendung?

Dieses hängt von der Größe der behandelnden Region ab.

05. Wann darf ich die Behandlung wiederholen?

Wir empfehlen einen Abstand von mind. ca. 6 Wochen zwischen Ihren IPL-Behandlungen einzuhalten.

06. Wieviel IPL-Behandlungen sind für eine Enthaarung nötig?

Da sich nicht all Ihre Haare in der Wachstums-Phase befinden, kann IPL pro Behandlung immer nur ca. 10-20% permanent veröden. Für ein gutes, dauerhaft glattes Ergebnis sollten Sie je nach individueller Beschaffenheit ca. 6-9 Wiederholungen in einem Abstand von mind. 6 Wochen durchführen.

07. Wann werde ich die Ergebnisse meiner IPL-Haarentfernung sehen?

2-3 Wochen nach Ihrer Haarentfernungs-Behandlung fallen Ihre Haare dann aus, die wir in der Wachstumsphase getroffen haben und Ihre Haare wachsen insgesamt langsamer nach, so dass Sie sich weniger oft rasieren müssen.

08. Was muss ich vor und nach meiner IPL-Haarentfernung beachten?

Vor der IPL-Behandlung:

(4-)6 Wochen vorher kein Sonnenbad und kein Solarium. Falls nicht vermeidbar, Sonnencreme mit LSF 50+
4 Wochen vorher im Behandlungsbereich Ihre Haare nicht zupfen, epilieren oder wachsen
1-2 Tage vorher kein Schwimmbad- oder Saunabesuch
Medikamente, welche die Haut lichtempfindlich machen, in Rücksprache mit Ihrem Hausarzt rechtzeitig absetzen z.B. manche Antibiotika.
1 Tag vor Ihrer Haarentfernung Ihr gewünschtes Behandlungsgebiet rasieren.
Am Tag der Behandlung in dem Behandlungsareal auf Deo, Creme und Make-up verzichten
Tragen Sie keine zu enge Kleidung, sondern bequeme.
Bringen Sie die ausgefüllte Einwilligung mit. Mehr.

Nach der IPL-Haarentfernung:

Nach Ihrer Behandlung für 4-6 Wochen keine Sonne, kein Solarium. Eine leichte Rötung oder Schwellung kann gekühlt werden. Mehr.

09. Was gibt es noch für IPL-Anwendungsgebiete?

Weniger bekannt ist, dass IPL auch Ihr Hautbild verbessern kann. Insbesondere Schäden oder Veränderungen, die durch Licht bedingt sind, können Sie behandeln lassen wie Pigmentierungen oder bestimmte Leberflecken. Sogar Gefäßveränderungen wie Besenreiser können Sie verbessern lassen. Weitere unbekannte IPL-Behandlungsgebiete sind die Nagelpilzbehandlung und Aknetherapie. Mehr.

10. Wie funktioniert die IPL-Aknetherapie?

Das Licht dringt hier unter Ihre Haut und heizt den roten Blutfarbstoff Hämoglobin in den feinen Blutgefäßen nahe der Hautoberfläche auf. Als Resultat wird die Drüse geschädigt und sie produziert weniger Talg. 4 Behandlungen im 1-2wöchigen Rhythmus sind meist ausreichend in Abhängigkeit von Flächengröße und persönlichen Gegebenheiten. Mehr.

11. Wie funktioniert die IPL-Fußpilztherapie?

Hier dringt die Hitze tief in den Nagel ein und zerstört den Pilz. Dieser sitzt leider auch im Anteil, der noch unter der Haut liegt und erst allmählich rauswächst. Also sind auch hier mehrere Sitzungen notwendig. Der Nagel sollte etwas gewachsen sein, meistens braucht er dafür mind. 4 Wochen. Genauso wichtig wie die Behandlung ist eine gute Vor- und Nachbereitung (Nagelkürzung/-ausdünnung, ausgekochte Wechselstrümpfe mitbringen) und vor allem Geduld. Mehr.

12. Wie teuer ist meine IPL-Behandlung?

Die Preise für Ihre IPL-Behandlung finden Sie hier.


Noch offene Fragen zu unseren IPL FAQ?

Beantworten unsere IPL FAQs nicht Ihre Fragen? Dann fragen Sie uns einfach zu unserer IPL Behandlung. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme oder Ihren unverbindlichen Besuch. Gerne können Sie auch gleich einen Termin hier vereinbaren.