module-image-text has--content random random--2 color-theme--1 module-variant--3 module-alignment--default

Schweißbehandlung mit Mikrowellen (miraDry)

module-flow-content

Gut zu wissen

Nahezu jeder Vierte schwitzt übermäßig stark und leidet in Alltag oder Job durch Schweißflecke in der Kleidung oder auffälligen Schweißgeruch. Das hemmt viele Menschen und sie schämen sich, obwohl sie gar keinen Einfluss auf das Schwitzen nehmen können. Vermehrtes Duschen oder Deos haben nahezu keinerlei Einfluß auf das Schwitzen. Bei der Arbeit werden Kollegen oder Vorgesetzte auf Abstand gehalten, aus Angst sie könnten etwas bemerken. Und die Arme werden erst gar nicht mehr gehoben. Auch privat schränkt das enorm ein, die Betroffenen leiden still und heimlich.

Wenn Deos, Gels und Cremes es nicht mehr bringen, bleiben eigentlich nur noch medizinische Behandlungsmethoden. Eine Schweißbehandlung mit Botox etwa.

Das wirkt zuverlässig, muss allerdings alle 6-9 Monate wiederholt werden. Wer eine dauerhafte Lösung sucht, kann sich die Schweißdrüsen auch operativ entfernen oder absaugen lassen.

Leider sind diese dauerhaften Verfahren nicht nebenwirkungsfrei, sondern bergen alle Schweiß-OP-Risiken. Sie reichen von Gefühlsstörungen, Blutergüssen bis hin zum Absterben der Haut. Dazu das allgemeine Risiko einer Vollnarkose. Aus den USA stammt ein Verfahren, das ebenso zuverlässige Ergebnisse wie eine OP garantiert: miraDry.

Dieses Thermoverfahren ist schnell, nicht-invasiv kosmetisch und eine dauerhafte Lösung gegen übermäßigen Achselschweiß. Hierbei wird Mikrowellentechnologie genutzt, die präzise in die Gewebeschicht gelenkt wird und dort die Schweißdrüsen dauerhaft zerstört. Als erste deutsche Fachklinik haben wir miraDry erfolgreich eingesetzt.

Nach Prüfung vieler Studien hat Fr. Dr. Duckstein das Verfahren an sich selbst an einer Achsel getestet. Der Kontrasteffekt war insbesondere beim Sport so auffällig, dass die Plastische Chirurgin die miraDry-Behandlung aus persönlicher Überzeugung Betroffenen empfiehlt.

Bislang hat miraDry in vielen Behandlungen so gut funktioniert, dass bereits vielen Leidenden auch ohne OP geholfen werden konnte. Laut Studien beträgt die Schweißreduktion durch miraDry mehr als 80% und ist in den USA von der FDA zugelassen bzw. wird von den Hyperhidrose-Richtlinien empfohlen.

module-image-text has--content random random--2 color-theme--default module-variant--1 module-alignment--right

Lassen Sie sich vertrauensvoll von Frau zu Frau beraten.

Beratungstermin online buchen oder unter

module-flow-content

Die Behandlung auf einen Blick

Behandlungsdauer

1 Stunde.

Klinikaufenthalt

Ambulant. Örtliche Betäubung (Tumeszenz). Idealerweise Termin vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden.

Vor- und Nachbereitung, Regeneration

Bitte Aufklärungsbogen lesen und am besten ausgefüllt mitbringen. 4-6 Tage vorher beide Achseln rasieren, der leichte Haarwuchs hilft, das Behandlungsareal festzulegen. Am besten ein leicht zu reinigendes Träger-Top oder Unterhemd mit weiten Armöffnungen anziehen. Kühlkissen in den Kühlschrank legen. In den ersten Tagen konsequent kühlen, wir geben zusätzlich auch Kühlpads mit. Den behandelten Bereich 24 Stunden lang keiner Massage, Druck, Hitze, Sauna, Solarium oder direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Gesellschaftsfähig sofort. Berufsfähig sofort. Sportfähig nach 4 Tagen.

module-image-text has--content random random--2 color-theme--default module-variant--1 module-alignment--default

Anwendungsgebiete

Beim miraDry Verfahren wird mit Hilfe eines Behandlungskopfs in etwa einer Stunde nach und nach eine Schweiß-Region behandelt, das sind meist die Achseln. Die elektromagnetischen Wellen haben die Eigenschaft Flüssigkeiten und Moleküle in Schwingung zu versetzen. Bei der Behandlung sendet miraDry gezielt Mikrowellen, während gleichzeitig das Gewebe gekühlt wird. Die Schweißdrüsen und auch viele Haarfollikel reagieren auf die Wellen und den damit verbundenen Wärmeeffekt. Die thermische Energie verödet Sie schließlich dauerhaft.

Das Resultat ist eine bemerkenswerte Schweißreduktion im Behandlungsbereich. Eine „positive Nebenwirkung“ ist nicht selten, dass die Körperbehaarung durch die Follikelverödung abnimmt. Oftmals reicht eine Behandlung aus, um danach fast vollständig schweißfrei zu sein. Als angenehmer Nebeneffekt ist der lästige Achselschweißgeruch dann ebenfalls Geschichte. Weltweit wurde dieses Verfahren schon zigtausende Male erfolgreich eingesetzt, so dass dieses Verfahren von der FDA (US-Behörde für Lebensmittelüberwachung und Arzneimittelbehörde) zertifiziert wurde und offiziell von der Gesellschaft für Hyperhidrose vor einer operativen Schweißdrüsenverödung empfohlen wird.

module-flow-content

Der Ablauf der Behandlung

Zunächst kommen Sie zu einem ausführlichen, unverbindlichen Gespräch zu uns, bei dem wir über Ihr individuelles Schweißproblem, die verschiedenen Therapiemöglichkeiten, die Risiken und Nebenwirkungen sprechen. Wir stellen Ihnen die miraDry-Methode vor und zeigen Ihnen gerne die Maschine. Falls noch Fragen offen sein sollten, haben Sie die Möglichkeit diese vor der Behandlung noch mit Ihrem behandelnden Facharzt zu besprechen.

Gerne können Sie Ihre eigene Musik (MP3-Player) mitbringen. Zunächst erfolgt eine Desinfektion der Achseln, anschließend bekommen Sie eine örtliche Betäubung (Tumeszenz) flächig unter die Achseln injiziert.

Anschließend erfolgt die Markierung des Behandlungsareales und die absolut schmerzfreie Behandlung startet. Hierbei wird die Achselhaut mehrfach eingesaugt und mit Mikrowellen erfolgt die thermische Verödung der Schweißdrüsen (und Haarfollikel). Nach einer Stunde ist die Behandlung beendet und Sie verspüren meistens einen positiven Sofort-Effekt auf das Schwitzen.

Sie sind nach der Behandlung direkt alltagstauglich und können auch nach wenigen Tagen wieder Sport machen. Die anfängliche Schwellung und erträgliche Schmerzen vergehen schnell. In der ersten Nacht könnte es dennoch hilfreich sein, ein frei verkäufliches Schmerzmittel wie Voltaren oder Ibuprofen einzunehmen und regelmäßig zu kühlen.

module-flow-content

Kontraindikationen, Risiken und Nebenwirkungen

Es handelt sich bei der miraDry Schweißtherapie um eine nicht operative Methode, also ein Verfahren ohne Schneiden, Operation und Ausfallzeit. Das Verfahren hat im Vergleich zur OP wenig Nebenwirkungen und wird meist nach der örtlichen Betäubung als angenehm wahrgenommen. Vor Ihrer Behandlung klären wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Nebenwirkungen und Kontraindikationen sowie Erfolgsaussichten dieser Schweißtherapie dennoch auf.

Bei folgenden Gegenanzeigen raten wir von einer Schweißtherapie mit miraDry ab:

  • Sie haben einen Schrittmacher oder andere eingesetzte elektronische Geräte.
  • Sie müssen Sauerstoff einnehmen.
  • Sie sind schwanger.
  • Sie haben eine Infektion oder Wunden im Behandlungsgebiet.
  • Sie haben Durchblutungsstörungen oder Wundheilungsstörungen.
  • Erkrankungen von Fettgewebe, Leber, Niere oder sonstigen Organen.
  • Cortison-Langzeittherapie (ab 1 Jahr) oder erhöhte Zufuhr von Cortison (über 10 mg/Tag).
  • Cytostatika.

Es kann während der örtlichen Betäubung zu Kreislaufproblemen kommen. Sie können dieses Risiko minimieren, indem Sie ausreichend gegessen und vor allem getrunken haben. Bei Allergien gegen Betäubungsmittel kann es im schlimmsten Fall sogar zu einem Schock kommen. Die Behandlung an sich wird nicht unangenehm empfunden. Manchmal nimmt man ein Wärmegefühl wahr.

Weitere Nebenwirkungen der miraDry Schweißtherapie sind gegebenenfalls im Behandlungsgebiet Blutergüsse, Druck-, Berührungsempfindlichkeit, Schwellung, Rötung, leichte Spannungen, Juckreiz oder Taubheitsgefühle. Relativ häufig hat man eine Schwellung im Achselbereich und Verhärtungen. Selten kann auch eine Knötchenbildung im Fettgewebe entstehen.

Diese Nebenwirkungen der Schweißtherapie sind bei Gesunden meistens bereits nach wenigen Stunden oder Tagen verschwunden. Darüber hinaus kann es zu einer reaktiven Hyperpigmentierung, also dunkler werdende Haut kommen. Im Normalfall sind alle Nebenwirkungen vergänglich.

module-image-text has--content random random--3 color-theme--1 module-variant--1 module-alignment--default

Kosten für Ihre Schweißbehandlung (miraDry)

Unsere Kosten für Schweißbehandlungen (miraDry) finden Sie hier.

module-teaser-grid color-theme--default module-variant--default module-alignment--default is disabled!
module-teaser-grid random random--1 color-theme--default module-variant--default module-alignment--default

Weitere Behandlungen

Schönheit ohne OP für Ihr Wohlbefinden.

Schweißbehandlung mit Botox

Die einfachste und schnellste Behandlung bei vermehrter Schweißneigung (Hyperhidrose).

Dauerhafte Laser-Haarentfernung und Hautbildverbesserung durch Licht IPL

IPL, Intense Pulsed Light, eignet sich besonders um Ihr Hautbild zu verschönern und Pigmentflecken zu entfernen. Unser ultramoderner Dioden-Laser verödet Haarwurzeln dauerhaft.

module-image-text has--content random random--3 color-theme--1 module-variant--2 module-alignment--right

So finden sie uns
Mitten im Herzen Hannovers, direkt am Hauptbahnhof.

Im Gebäude Ernst-August-Carrée

Jetzt geöffnet: 9 – 14 Uhr

module-customer-feedback-slider random random--2 color-theme--default module-variant--default module-alignment--default

Das sagen unsere Kunden

Mehr als 20.000 erfolgreiche operative und nicht-operative Schönheitskorrekturen machen zufrieden. Vor allem unsere Kunden.

sehr ausführlich beraten

Es war alles super und der Arzt hat sich knapp 2 Stunden Zeit für mich genommen. Er hat mich sehr ausführlich beraten und ich fühle mich dort gut aufgehoben.
Christina V.

sehr glücklich

Dr. Eck ist super lieb und bett. Er hat alles ausführlich erklärt und es sich auch keine Fragen offen geblieben. Ich war sehr zufrieden und glücklich. Es war einfach eine top Beratung.
Kathrin K.

Ich bin sehr zufrieden

Ich bin sehr zufrieden. Bei dem Gespräch mit Herr Marc Eck habe ich mich sehr wohl gefühlt. Es ist insgesamt alles super gelaufen.
Anonym

sehr ehrlich und nett

Mit meiner Beratung bei Herr Eck war ich vollkommen zufrieden. Er hat mich ganz ehrlich und offen beraten. Desweiteren hat er mich im Vorfeld über alle Risiken aufgeklärt.
Jana L.

kompetenter Arzt

Mark Eck wirkte sehr kompetent und sehr individuell auf mich eingegangen. Er gibt einen ein gutes Gefühl.
Patricia S.

Tolles Ergebnis

Nach meiner 8 tägigen Auszeit bin ich wieder arbeiten gegangen. Ich empfehle Herrn Eck in jedem Fall weiter. Alles super gelaufen. Ich bin mit der Betreuung und natürlich auch dem tollen Ergebnis super zufrieden.
Nadine V.

eine gute Bertaung

Die Beratung bei Dr. **** war gut und er hat alles angesprochen was mit wichtig war.
Anonym

Voll zufrieden

Wirklich gute Beratung! Er hat sich viel Zeit genommen, um mir alles ausführlich zu erklären und zu zeigen. Bin sehr begeistert und habe nichts Negatives auszusagen.
Sandra U.

Eheliches Gespräch

Mein Beratungsgespräch verlief sehr gut. Da ich noch einen Kinderwunsch habe, hat mir der Arzt derzeit von einer Operation abgeraten. Dies fand ich sehr ehrlich und bin ihm sehr dankbar, dass er so offen mit mir die Problematik besprochen hat.
Anonym

sehr zufrieden

Ich bin sehr zufrieden mit der Beratung. Vor dem Gespräch war ich etwas aufgeregt und hatte Bedenken, aber diese hat Dr. Eck mir sofort genommen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.
Anonym

hat sich Zeit genommen

Dr.Eck war sehr kompetent, hat sich ausreichend Zeit genommen und mir alles verständlich erklärt.
Stephanie F.

einfach super

Ich hatte eine super Beratung. Dr. Eck hat sich viel Zeit für mich genommen und ich bin sehr zufrieden.
Anonym

Arzt zum verlieben

Dr. Eck zeigt Verständnis und er hat alles gut erklärt. Er macht seinen Job aus Leidenschaft und ich bin einfach überglücklich.
Olga G.

sehr gute Beratung

Ich wurde sehr gut von Marc Eck beraten. Er hat mir alle Frage beantwortet und mir auch die Entscheidung einfacher gemacht. Gut fand ich auch, dass er mich über die Größe der Implantate beraten hat.
Anonym

Total ehrlicher Arzt

Herr Eck ist ein total netter Arzt und ist nicht auf Profit aus, was mir persönlich total wichtig ist. Er hat mir alles sehr verständlich erklärt, so dass ich mit einem guten Gefühl aus dem Gespräch rausgekommen bin.
Anonym

Eine super Beratung

Mein Gespräch mit dem Chirurgen war super. Er war sehr nett und sympathisch. Mir wurden alle meine Fragen beantwortet und er hat sich auch sehr viel Zeit für mich gebucht.
Anonym

Super Arzt

Bin super zufrieden von der Beratung bis hin zur OP und Ergebnis! Obwohl ich ein besonderer Fall war (Herz OP als Kind), hat er mich gut beraten und das beste aus meiner Situation gemacht!
Anonym

sehr zufrieden

Ich bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden und bei der OP verlief alles gut. Dr. Eck ist ein sehr guter Arzt und auch weiter zu empfehlen. Ich kann nichts negatives sagen.
Lisa L.

freundliche Ärztin

Frau Dr. Duckstein hat alles super erklärt und mir auch alle Fragen beantwortet. Sie hat mr verschiedene Implantate gezeigt, die ich auch mit einem weißen T-Shirt drüber anprobieren konnte. So hat sich das besser abgezeichnet.
Annika Lena H.

eine sehr gute Beratung

Dr. Eck ist ein Arzt der Ahnung hat und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Er hat mit Alternativen aufgezeigt und ich bin sehr zufrieden mit allem.
Karolina K.
module-badges

So viel Schönheit fällt auf

youthconnection findet sich in einigen redaktionellen Beiträgen und Hintergrundberichten. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

module-image-text has--content random random--2 color-theme--1 module-variant--2 module-alignment--right

Folge uns.

Auf unseren Social Media-Kanäle geben wir exklusive Einblicke und halten Sie mit den neusten Informationen rund um das Thema Ästhetik auf dem Laufenden.